Menu
Partner
03. Januar 2018 Aus dem Unternehmen

Jetzt bewerben! Stipendium für Weiterbildung am Arena Campus zu vergeben

Diese Chance gab es noch nie! Das Sportmagazin „kicker“ schreibt bundesweit ein Stipendium für den Arena Campus aus  – und übernimmt damit die Komplettgebühr für eine Teilnehmerin oder einen Teilnehmer für die Weiterbildung zum „Fußball Manager“ oder „Sportbusiness Manager“, die am 27. April 2018 startet. 4.900 Euro ist der Wert des Stipendiums – und die Bewerbung ist ganz einfach:

Bis zum 19. Januar 2018 (Poststempel) müssen Interessierte, die mindestens 18 Jahre alt sind, nur folgende Unterlagen einsenden:

  • Unterschriebener Lebenslauf mit einem Portraitfoto
  • Motivationsschreiben (1 DIN A4 Seite), ebenfalls mit Unterschrift versehen, warum man sich auf das Stipendium bewirbt und wozu man die einzigartige Verbindung aus theoretischer Wissensvermittlung und Netzwerk in die Praxis der Sportstadt Düsseldorf nutzen wird.

In die Auswahl der Jury aus Akademischer Leitung des Arena Campus und kicker-Redaktion gehen alle Bewerbungen ein, die vollständig eingesendet sind an:

Kicker-sportmagazin
Redaktion / Stichwort „Stipendium“
Badstraße 4-6
90402 Nürnberg

Das Beste – neben der Übernahme der Gebühren: Die Weiterbildung kann auch berufsbegleitend absolviert werden, denn die Präsenztage sind auch im Jahrgang 2018 ca. 1 Mal pro Monat Freitag und Samstag.

Die Weiterbildung richtet sich an alle, die Interesse am Sportbusiness haben für ihre berufliche Karriere oder auch für die Arbeit im eigenen Verein – egal ob Profi-Team oder Ehrenamtlicher im Amateursport. Egal ob Spitzensportler, Fernsehsportler, angehender Student oder Interessierter an einem Kick für die eigene Karriere vielleicht auch nach einigen Berufsjahren.

Die wichtigsten Fakten zur Weiterbildung nochmals in wenigen Sätzen zusammengefasst:

Die Weiterbildung vermittelt die wichtigsten Grundlagen in den Bereichen Sportmarketing, Sportkommunikation, Sportökonomie sowie Event- und Fußball-Management. Dozenten sind Lehrende von nationalen und internationalen Universitäten, unterstützt durch diverse Gastreferenten aus dem Management der ESPRIT arena, der Sportstadt Düsseldorf und natürlich Arena Campus-Initiator Düsseldorf Congress, Sport und Event ... sowie natürlich den Düsseldorfer Top-Vereinen Fortuna Düsseldorf, Düsseldorfer EG und Co. Aber auch der bei der TSG Hoffenheim als Scout tätige Lutz Pfannenstiel oder “Rasenpapst“ Rainer Ernst begleiten die Weiterbildung ... denn neben der Wissensvermittlung sollen die Teilnehmer auch den direkten Zugang zu einem unbezahlbaren Netzwerk bekommen. Am Ende der Weiterbildung steht ein staatlich und international anerkanntes Hochschulzertifikat, das mit 37 ECTS auch auf ein Studium angerechnet werden kann.

Weitere Informationen gibt’s unter www.sportbusinesscampus.de/weiterbildungen

Und wer sich erst noch detailliert informieren möchte, bevor die Bewerbungsunterlagen fürs kicker-Stipendium erstellt werden, kann dies ganz einfach tun:

  • Infomaterial per Mail kann jederzeit per Mail an arenacampus(at)sportbusinesscampus.de angefordert werden
  • Telefonische Studienberatung: Am 9. Januar 2018 von 17 – 18.30 Uhr findet eine exklusive telefonische Beratung für alle Interessenten an der Weiterbildung am Arena Campus statt: Einfach unter 089 – 45 24 84 82 das Team des SPORTBUSINESS CAMPUS anrufen und sich von akademischer Leitung und Arena Campus-Standortleitung beraten lassen.

Auf die Bewerbung, fertig, los ... wir drücken die Daumen!

Weitere News

03. Dezember 2020 Aus dem Unternehmen

Der Weg durch das Düsseldorfer Impfzentrum

Das neue Impfzentrum der Landeshauptstadt Düsseldorf entsteht auf rund 8.000 Quadratmetern und zwei Ebenen in und an der MERKUR SPIEL-ARENA und gliedert sich in verschiedene Einheiten. Wenn es nach dem derzeitigen Stand der Vorbereitungen ab dem 15. Dezember einsatzbereit ist, können dort täglich bis zu 2.400 Impfungen verabreicht werden.

Mehr
01. Dezember 2020 Aus dem Unternehmen

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und Ministerpräsident Armin Laschet zu Besuch im künftigen Impfzentrum Düsseldorf

Ministerpräsident Armin Laschet und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn haben am Dienstag, 1. Dezember 2020, das künftige Impfzentrum der Landeshauptstadt Düsseldorf in der MERKUR SPIEL-ARENA besucht. Gemeinsam mit Düsseldorfs Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller und dem Vorstandsvorsitzenden der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Niederrhein, Dr. Frank Bergmann, informierten sich Ministerpräsident Laschet, Bundesgesundheitsminister Spahn und Landesgesundheitsminister Karl-Josef Laumann über die Vorbereitungen, den Aufbau und die Strukturen des Impfzentrums, das ab dem 15. Dezember einsatzbereit sein soll und in dem perspektivisch bis zu 2.400 Impfungen pro Tag verabreicht werden können.

Mehr
09. Oktober 2020 Sport

Invictus Games Düsseldorf 2023: Auftaktsitzung des Lenkungsausschusses

Der Lenkungsausschuss für die Invictus Games 2023 ist in dieser Woche zu seiner ersten und damit konstituierenden Sitzung in Düsseldorf zusammengekommen.

Mehr
30. Juni 2020 Sport

Invictus Games Düsseldorf auf 2023 verschoben

Die Invictus Games Düsseldorf werden um ein Jahr auf den Sommer 2023 verschoben. Damit reagiert Deutschland in enger Abstimmung mit der Invictus Games Foundation auf die Auswirkungen der Corona Pandemie. Diese verhindert eine Durchführung der für dieses Jahr geplanten Spiele in Den Haag, die nun ein Jahr später (2021) stattfinden werden. Um den Wettkämpfern sowie ihren Familien und Freunden genügend Zeit für Training und Vorbereitung zwischen zwei Veranstaltungen zu geben, soll der Zweijahres-Rhythmus beibehalten werden.

Mehr